• wuttge

Wanderung zu den Wolfslöchern

Welchen man von den links und rechts neben dem kleinen Bächlein verlaufenden Zugängen wählt sei dem Zufall überlassen. Beide führen zu einer weiten Wiese in welcher sich 2 kleine Tümpelseen im hohen Gras verstecken und ein bis dahin unterirdischer Wasserlauf wieder an die Oberfläche kommt. Der Weg führt weiter und bald kann man links und rechts an den Hängen wuchtige Felskanten entdecken, im zeitigen Frühling und Spätherbst naturgemäß besser als im Sommer wenn dichter Bewuchs die Sicht versperrt. Der wuchtigste Felsen am Weg ist vom Forst freigeschlagen und thront überwältigend auf dem Bergausläufer. Man muss den kleinen überwachsenen Pfad hineingehen um das ganze Massiv bewundern zu können und auch den Aufstieg zu der im Fels befindlichen Höhle (groß genug für 10 Personen) zu wagen. Ein wunderbarer Spazierweg von rund 5,5km Länge, eben und kinderwagengerecht für eine nicht zu anstrengende Familienwanderung.


14 Ansichten

© 2017 by Peter Wuttge Proudly created with Wix.com  Hintergrundfotos Hirschinger / Wuttge